Systemnahe Programmierung bei der Spieleentwicklung


Aktuelles

Bitte schauen Sie regelmäßig auf der Lehrveranstaltungsseite Aspekte der systemnahen Programmierung vorbei, um keine wichtigen organisatorischen Informationen zu verpassen! Dort finden Sie auch Informationen über die Anmeldung zum Praktikum und den Anmeldefristen.

Übungsblätter, zugehörige Materialien und alle weiteren Informationen für den Übungsbetrieb finden Sie in der Navigationsleiste oben.

Allgemeine Informationen

Das Praktikum “Games Engineering - Aspekte der systemnahen Programmierung” wird in Form von Gruppen-Projekten durchgeführt. In Vorbereitung auf die Projekte werden in der ersten Hälfte des Wintersemesters im Praktikumsbetrieb und durch freiwillige Hausaufgaben die notwendigen Grundlagen vermittelt. Die hier erarbeiteten Kenntnisse werden für die Projektaufgaben vorausgesetzt. Im zweiten Teil des Semesters bekommt jede Gruppe (bestehend aus 3 Personen) ein Projekt zugeteilt, welches in einer vorgegebenen Zeit zu bearbeiten ist. Für das erfolgreiche Bestehen des Praktikums sind eine Ausarbeitung, die Projektimplementierung und die Projektpräsentation Voraussetzung. Details entnehmen Sie bitte der Praktikumsordnung, die Sie über die Lehrveranstaltungsseite Aspekte der systemnahen Programmierung bekommen.

Kontakt

Störungen an der Praktikumsinfrastruktur (Raspberry Pis, Git, ...) melden Sie bitte per E-Mail oder Jabber (XMPP) an Katharina Bogad (PGP). Für alle anderen Fragen kontaktieren Sie bitte zunächst Ihren Tutor. Sollte dieser Ihnen nicht weiterhelfen können, wenden Sie sich an die Praktikumsleitung:

Materialien